Download Alternative Entwicklungsmöglichkeiten der Energiewirtschaft by RATH-NAGEL PDF

Download Alternative Entwicklungsmöglichkeiten der Energiewirtschaft by RATH-NAGEL PDF

By RATH-NAGEL

Show description

Read Online or Download Alternative Entwicklungsmöglichkeiten der Energiewirtschaft in der BRD: Untersuchung mit Hilfe eines Simulationsmodells PDF

Best german_12 books

Bildtafeln für die genetische Beratung

Das Anschauungsmaterial "Bildtafeln f}r die genetische Beratung" entstand aus den reichhaltigen und langj{hrigen Erfahrungen des Autors auf diesem Gebiet. Es besteht aus Bildern und Zeichnungen }ber medizinisch-genetische Befund , biologische Vorg{nge sowie Informationen }ber die verschiedenen Untersuchungsm|glichkeiten.

Fibel der gastrointestinalen Leitsymptome

Die Fibel erklärt in schematischen Übersichten mit kurzen Erläuterungen knapp und verständlich die wichtigsten gastrointestinalen Leitsymptome. Der vielbeschäftigte Arzt erhält damit eine praxisbezogene, übersichtliche info über die notwendigen ersten diagnostischen und therapeutischen Maßnahmen.

Beurteilung von Analysenverfahren und -Ergebnissen

Einleitung Die analytische Chemie ist eine Kunst, sie zu beherrschen erfordert theoretische Kenntnisse, handwerkliches Können und persönliche Er­ fahrung. Ohne umfassende theoretische Kenntnisse geht der Überblick über die mannigfachen Möglichkeiten und über die Grenzen dieses Ge­ bietes verloren, ohne sauberes handwerkliches Können läßt sich keine noch so einfache examine einwandfrei durchführen, ohne langjährige persönliche Erfahrung ist keine Beurteilung eines analytischen difficulties und keine Bewertung von Analysenergebnissen möglich.

Additional resources for Alternative Entwicklungsmöglichkeiten der Energiewirtschaft in der BRD: Untersuchung mit Hilfe eines Simulationsmodells

Sample text

Will man das dynamische Verhalten der für die Änderun9 der Energienachfrage verantwortlichen Ursache-Wirkun~eziehungen untersuchen, so ist daher nach den Determinanten des wirtschaftlichen Wachstums zu fragen. 3. ~ntwickelt worden. Sie können als 59 Ausgangsbasis für die Beschreibung der Beziehungen in einem erweiterten dynamischen Ansatz dienen. An dieser Stelle sei nur auf QUESNAY (1758) und MARX (1867) verwiesen. KEYNES (1936) stellte ein statisches System von Beziehungen zwischen den Unternehmen, den privaten Haushalten und den Investitionen her (Abb.

A. nichtlineraren Differentialgleichungen, die für kleine Zeitintervalle durch Differenzgleichungen approximiert und mit Hilfe eines EDV-Programms gelöst werden können. Dabei ist zur Erzeugung eines Systemverhaltens, bei dem sich die Veränderung der Modellgrößen aus sich selbst heraus entwickelt, neben der Eingabe der Systemstruktur die Vorgabe eines Anfangszustands erforderlich. Zu dem Simulationskonzept System Dynamies wurde eine Simulationssprache entwickelt /97/, die sich durch Benutzerfreundlichkeit und geringe Rechenintensität auszeichnet.

Die Modellgleichungen stellen überwiegend logische verknüpfungen für Bedingungen dar, bei deren Erfüllung ein Ereignis eintritt. Im Gegensatz dazu beschreiben Modelle stetiger Systeme die dynamische Entwicklung durch kontinuierliche Veränderunge~Die Stetigkeit der Zustandsänderungen wird dabei in Form von Differentialgleichungen simuliert. Alle stetigen Simulationsverfahren bauen jedoch auf der Hypothese auf, daß die in der Realität diskret ablaufenden Ereignisse zu kontinuierlichen Ereignisströmen zusammengefaßt werden können.

Download PDF sample

Rated 4.78 of 5 – based on 11 votes
Comments are closed.