Download Burton G.Malkiel - Börsenerfolg ist kein Zufall by Burton Malkiel PDF

Download Burton G.Malkiel - Börsenerfolg ist kein Zufall by Burton Malkiel PDF

By Burton Malkiel

München 2000, Originalpappband+Originalschutzumschlag, 411 Seiten, Gr.-8°, gutes Exemplar, wirkt ungelesen

Show description

Read or Download Burton G.Malkiel - Börsenerfolg ist kein Zufall PDF

Best german_3 books

Autonome Mobile Systeme 2007 : 20. Fachgespräch Kaiserslautern, 18./19. Oktober 2007

Ausgewählte Beiträge zu aktuellen Themen: Das 20. Fachgespräch Autonome cellular Systeme (AMS 2007) ist ein discussion board für Wissenschaftler/innen aus Forschung und Industrie, die auf dem Gebiet der autonomen mobilen Systeme arbeiten. Es bietet Raum für Gedankenaustausch und Diskussion und fördert bzw. initiiert Kooperationen auf diesem Forschungsgebiet.

Praxiswissen Vertrieb : Berufseinstieg, Tagesgeschäft und Erfolgsstrategien

Warum im Vertrieb arbeiten? - Der Vertrieb im Gesamtzusammenhang Marktsituation/Verkaufszyklus/Vertriebssteuerung - Das Tagesgeschäft des Vertriebsmitarbeiters - Erfolgsstrategien - Entlohnungsprozess im Vertrieb - Verkaufsförderung - Key Account administration

Extra info for Burton G.Malkiel - Börsenerfolg ist kein Zufall

Example text

Im Lauf der Zjeit gab es immer neue Mögli c hke iten, Ka pital anzul e ge n, di e zwischeh ge ni al und abs urd rangierten - vo m Impo rt vo n Esel n aus Spanie n (al s ob es in Eng land nicht ge nug Ese l gegeben hätte ) b is zu m Ve rsuch, Meerwasser zu entsalze n. Zunehme nd kam auch Betrug ins p ie\. So wurden beispielswe ise Aufsic htsräte nur zum Schei n in stalli ert. ige ri scher als das andere . D och jedes Projekt bo t di e H offnung auf eno rme Gewi nne. Scho n bald erh ielten sie den Bei name n Bub ble oder Sei fenbla se, un d kein Na me kön nte passe nde r sei n .

L\ klic nbcwt:rl lI ng VO ll den 60cr ) , h rcn bi s zum Ende de r 90c r J~11fI: Ja hr 1998 beliefe n sich di e Um sä tze von Re tin A ledi glich auf etwa s über 100 M ill ione n $. Z um G lück für die Akti o näre vo n Ge ne ral Electn lind Jo hnso n & Jo hnson gab es viele weitere Faktore n, d ie zum fortge· setz te n Erfo lg d ieser Unte rn e hme n fü hrte n. Im Ja hr 1998 ga be n C itibank und Trave ll crs ihre Fusion be kannt lind am fo lge nde n Tag sti eg de r gemei nsame Marktwe rt der beide n U nte rnehm e n um e rstaunl iche 14 M illiarde n $, das ist soviel wi e de r damali ge Marktwert so gro ße r Unte rne hme n wie Kell og , C igna oder Ba nkBosta n.

Al s sei n Konto im Nove mber geschlossen wurde, hatte er aus diese r O pe rati o n e ine n Gewinn von mehrere n Millionen $ gezogen. Inte resse nkonflikte waren für W iggi n offensichtlich kaum ein Problem . Um Mister Wi gg lll gegenüber jedoch Fairness walten zu lassen , sollte betont werden , dass er währe nd dieser gesamten Zeit ein Paket Chase-Aktien hie lt . Nichtsdestoweniger würden die heute gültigen Regeln nicht erlauben , dass ein Insider kurzfri stige Profi te aus dem T rading sei ner eigenen Aktien abschöpft .

Download PDF sample

Rated 4.05 of 5 – based on 3 votes
Comments are closed.