Download Didaktik der Organischen Chemie nach dem PIN-Konzept: Vom by Günther Harsch, Rebekka Heimann PDF

Download Didaktik der Organischen Chemie nach dem PIN-Konzept: Vom by Günther Harsch, Rebekka Heimann PDF

By Günther Harsch, Rebekka Heimann

Das Buch beschreibt einen didaktischen Zugang zur Einführung der Organischen Chemie. Dabei greift es auf das Konzept einer phänomenologisch-integrativen Wissensverarbeitung (PIN) zurück, das die Gemeinsamkeiten von Substanzen im Verhalten (Ordnen der Phänomene) herausstellt, um daraus strukturelle Gemeinsamkeiten (vernetztes Denken) zu erarbeiten. Chemielehrerinnen und -lehrer können anhand dieses Buches für die Sekundarstufe II und bei einer frühzeitigen Einführung der Organischen Chemie auch für die Sekundarstufe I neue Wege erarbeiten, die Schülerinnen und Schüler an der faszinierenden Genese von Erkenntnissen teilhaben zu lassen. Selbstverständlich können auch zunächst nur Mosaikbausteine des Konzeptes in den bestehenden Unterrichtsplan eingebaut werden, die dann bei Erfolg erweiterbar sind. Die Lehramtsstudierenden erarbeiten sich mit dem Buch die schulpraktischen Grundlagen der Organischen Chemie

Show description

Read or Download Didaktik der Organischen Chemie nach dem PIN-Konzept: Vom Ordnen der Phänomene zum vernetzten Denken PDF

Similar german_12 books

Bildtafeln für die genetische Beratung

Das Anschauungsmaterial "Bildtafeln f}r die genetische Beratung" entstand aus den reichhaltigen und langj{hrigen Erfahrungen des Autors auf diesem Gebiet. Es besteht aus Bildern und Zeichnungen }ber medizinisch-genetische Befund , biologische Vorg{nge sowie Informationen }ber die verschiedenen Untersuchungsm|glichkeiten.

Fibel der gastrointestinalen Leitsymptome

Die Fibel erklärt in schematischen Übersichten mit kurzen Erläuterungen knapp und verständlich die wichtigsten gastrointestinalen Leitsymptome. Der vielbeschäftigte Arzt erhält damit eine praxisbezogene, übersichtliche details über die notwendigen ersten diagnostischen und therapeutischen Maßnahmen.

Beurteilung von Analysenverfahren und -Ergebnissen

Einleitung Die analytische Chemie ist eine Kunst, sie zu beherrschen erfordert theoretische Kenntnisse, handwerkliches Können und persönliche Er­ fahrung. Ohne umfassende theoretische Kenntnisse geht der Überblick über die mannigfachen Möglichkeiten und über die Grenzen dieses Ge­ bietes verloren, ohne sauberes handwerkliches Können läßt sich keine noch so einfache examine einwandfrei durchführen, ohne langjährige persönliche Erfahrung ist keine Beurteilung eines analytischen difficulties und keine Bewertung von Analysenergebnissen möglich.

Additional info for Didaktik der Organischen Chemie nach dem PIN-Konzept: Vom Ordnen der Phänomene zum vernetzten Denken

Example text

Grundlegend in diesem Sinne sind die Stoffklassen der Alkohole, Carbonsauren und Ester sowie der Aldehyde, Ketone und Acetale. Die drei erstgenannten bilden die Voraussetzung ffir die Behandlung der Fette, die drei letztgenannten Stoffklassen sind ffir das Verstiindnis der Kohlenhydrate wichtig. Die Verknilpfung der Fette mit den Kohlenhydraten kann experimentell realisiert werden (siehe Kapitel 17 "Vom Olivenol zum Traubenzucker"). B. Milchsaure, Brenztraubensaure, Citronensaure). Konnen und sollen aile VernetzungsmOglichkeiten ausgeschOpft werden?

Sie flihrt zu einer gesteigerten Effizienz von geistigen Operationen, die dadurch eine geringere Kapazitiit des insgesamt begrenzten Arbeitsgediichtnisses in Anspruch nehmen. So wird auch Kapazitiit zur Koordinierung von Operationen frei, was hohere Denkleistungen ermoglicht. Ubung ist auch in allen neuen Situationen notig, in denen die operative Effektivitiit gesenkt und somit die tatsiichlich nutzbare Kapazitiit des Arbeitsspeichers verkleinert ist. h. 2). Das Arbeitsgediichtnis faBt eine konstante Zahl an "chunks of information", wobei die GroBe der chunks und die Art der enthaltenen Information in weiten Grenzen ohne Bedeutung zu sein scheint (MILLER 1956, SIMON 1974).

Nach AEBU (1981 u. 1985) ist das variationsreiche Uben zuvor erarbeiteter Begriffe notwendig, urn sie anwendungsfahig zu machen. Begriffe sollten aus unterschiedlichen Perspektiven durchgearbeitet werden, urn eine Dezentrierung und Beweglichkeit des Denkens in einem ahierarchischen, "eingeebneten" Wissensnetz zu ermoglichen. h. bestimmte Zusarnmenhange werden nun erst sichtbar; der Begriff wird erschlieBungsmiichtig. Ubung ist auch nach PASCUAL-LEONE und CASE (PASCUAL-LEONE 1970, CASE 1974 u. 1985) wichtig.

Download PDF sample

Rated 4.35 of 5 – based on 17 votes
Comments are closed.