Download Die Kinetik der Wirkung von Effektoren auf Stationäre by H. D. Ohlenbusch PDF

Download Die Kinetik der Wirkung von Effektoren auf Stationäre by H. D. Ohlenbusch PDF

By H. D. Ohlenbusch

Enzymatische Katalysen heben sich von anderen katalytischen Reaktionen durch den hohen Grad ihrer Spezifität ab. Grundlage dieser hohen Spezifität ist die Struktur des Enzymproteins. Der Zusammenhang zwischen Struktur und Funktion ist das Schlüssel­ challenge bei der Aufklärung der Wirkungsweise eines gegebenen Enzyms. Es ist bisher noch in keinem Falle vollständig gelöst. Methodisch bieten sich vor allem zwei Arbeitsrichtungen zur Aufklärung dieser Fragen an. Aus ihrem befruchtenden Wettstreit sind wesentliche Fortschritte zu erwarten. Dies sind einmal che­ misch-analytische Methoden mit dem Ziel der Ermittlung der Struktur des Fermentproteins, zum anderen handelt es sich um enzymkinetische Untersuchungen der Wirkungsbedingungen eines Fermentes. Mit der zweiten Methode soll sich der vorliegende Beitrag beschäftigen. Das Wesen einer enzymkinetischen Untersuchung besteht darin, die Reaktionsgeschwindigkeit des Fermentes in Abhängig­ keit von vorgegebenen Bedingungen zu messen und zu prüfen, ob die experimentell gefundene Abhängigkeit mit Hilfe bestimm­ ter Gleichungen beschrieben werden kann, die aus theoretischen Modellvorstellungen abgeleitet wurden. Besteht eine derartige Übereinstimmung, so lassen sich dann aus den Meßwerten die Parameter der zugrunde gelegten theoretischen Funktion als cha­ rakteristische Konstanten der untersuchten Fermentreaktion ge­ winnen. Es ist eine Erfahrungstatsache, daß in der Mehrzahl der Fälle einige wenige einfache Modellvorstellungen bereits die quan­ titative Auswertung der Versuchsdaten ermöglichen. Dies ist um so erstaunlicher, als mit Sicherheit angenommen werden muß, daß der zugrunde liegende reale Reaktionsmechanismus wesentlich komplizierter sein muß als das angenommene Modell.

Show description

Read Online or Download Die Kinetik der Wirkung von Effektoren auf Stationäre Fermentsysteme PDF

Best german_12 books

Bildtafeln für die genetische Beratung

Das Anschauungsmaterial "Bildtafeln f}r die genetische Beratung" entstand aus den reichhaltigen und langj{hrigen Erfahrungen des Autors auf diesem Gebiet. Es besteht aus Bildern und Zeichnungen }ber medizinisch-genetische Befund , biologische Vorg{nge sowie Informationen }ber die verschiedenen Untersuchungsm|glichkeiten.

Fibel der gastrointestinalen Leitsymptome

Die Fibel erklärt in schematischen Übersichten mit kurzen Erläuterungen knapp und verständlich die wichtigsten gastrointestinalen Leitsymptome. Der vielbeschäftigte Arzt erhält damit eine praxisbezogene, übersichtliche info über die notwendigen ersten diagnostischen und therapeutischen Maßnahmen.

Beurteilung von Analysenverfahren und -Ergebnissen

Einleitung Die analytische Chemie ist eine Kunst, sie zu beherrschen erfordert theoretische Kenntnisse, handwerkliches Können und persönliche Er­ fahrung. Ohne umfassende theoretische Kenntnisse geht der Überblick über die mannigfachen Möglichkeiten und über die Grenzen dieses Ge­ bietes verloren, ohne sauberes handwerkliches Können läßt sich keine noch so einfache examine einwandfrei durchführen, ohne langjährige persönliche Erfahrung ist keine Beurteilung eines analytischen difficulties und keine Bewertung von Analysenergebnissen möglich.

Extra info for Die Kinetik der Wirkung von Effektoren auf Stationäre Fermentsysteme

Example text

Dieser Fall ent3pricht A1 dem in Kapitel VI unter AI dargestellten. Die dort angegebenen «) r endlich B edingungen gelten demnach für alle Werte von r~. 2. ,. ce) fi endlich men wir Typ II. Allerdings ist, wie in Kapitel IV erläutert, diese 81 gleichzeitige Änderung von ry und r 0 sehr unwahrscheinlich , solange o;j'F endlich Q=l. B. > 1. ) Wegen ce)f. ~;;Jhch (VIII. I) ist dann r0 = l. 7. rJ. ~ 1 . r,nicht > 1 (Kapitel VIII, erster Teil) 1. Für ry = 1, wie zu erwarten, T yp li. Entsprechende Bedingungen finden sich unter VI B 2.

P. BoNNICHSEN: Acta ehern. scand. 9, 1148 (1955).

60, 62 (1914). MoRALES, M. : J. Amer. ehern. Soc. 77, 4169 (1955). : Theoretische Biochemie. Berlin-Göttingen-Heidelberg: Springer 1959. ÜHLENBUSCH, H. : 1959 (unveröffentlicht). : In W. D. McELROY and G. GLASS, The mechanism of enzyme action, p. 464. Baltimore 1954. RouGHTON, F. J. : Disc. Faraday Soc. 17, 116 (1954). SEGAL, H. , J. F. KAcHMAR u. P. D. BoYER: Enzymologia 1ö, 187 (1952). SLATER, E. : Disc. Faraday Soc. 20, 231 (1955). , u. B. CHANCE: Acta ehern. scand. Ii, 1127 (1951). - u. A. P.

Download PDF sample

Rated 4.06 of 5 – based on 9 votes
Comments are closed.