Download Individuelle Pfade im Management: Modellentwicklung und by Marc Roedenbeck, Prof. Dr. Matthias Meifert und Dr. Frank PDF

Download Individuelle Pfade im Management: Modellentwicklung und by Marc Roedenbeck, Prof. Dr. Matthias Meifert und Dr. Frank PDF

By Marc Roedenbeck, Prof. Dr. Matthias Meifert und Dr. Frank Dievernich

Marc Roedenbeck präsentiert einen umfassenden Coaching-Ansatz, der dazu dient, Dynamik in die company zu bringen und ein „Das battle schon immer so“ zu überwinden. Er ist die foundation für den Managementansatz der Führungskraft als trainer. Dieses Modell diskutiert er mit Experten und Expertinnen der Beratungsbranche.

Show description

Read Online or Download Individuelle Pfade im Management: Modellentwicklung und Ansätze zur Überwindung von Pfaden PDF

Best german_3 books

Autonome Mobile Systeme 2007 : 20. Fachgespräch Kaiserslautern, 18./19. Oktober 2007

Ausgewählte Beiträge zu aktuellen Themen: Das 20. Fachgespräch Autonome cellular Systeme (AMS 2007) ist ein discussion board für Wissenschaftler/innen aus Forschung und Industrie, die auf dem Gebiet der autonomen mobilen Systeme arbeiten. Es bietet Raum für Gedankenaustausch und Diskussion und fördert bzw. initiiert Kooperationen auf diesem Forschungsgebiet.

Praxiswissen Vertrieb : Berufseinstieg, Tagesgeschäft und Erfolgsstrategien

Warum im Vertrieb arbeiten? - Der Vertrieb im Gesamtzusammenhang Marktsituation/Verkaufszyklus/Vertriebssteuerung - Das Tagesgeschäft des Vertriebsmitarbeiters - Erfolgsstrategien - Entlohnungsprozess im Vertrieb - Verkaufsförderung - Key Account administration

Additional info for Individuelle Pfade im Management: Modellentwicklung und Ansätze zur Überwindung von Pfaden

Sample text

In diesem fassen die Autoren die stringente Anfangsidee von David mit den zum Teil aufweichenden Übertragungen anderer Disziplinen zu einem stringenten organisationssoziologischen Modell zusammen. 3). Die wichtigsten Aspekte aus der Debatte können dann in die Definition eines Pfadbegriffs überführt werden. 4). Hiermit wird eine Definition des Begriffs ‚individueller Pfade’ geliefert, aus der theoretische Annahmen über die Verknüpfung mit konstruktivistischen Perspektiven entwickelt werden. 1 QWERTY, Kritik und erste Weiterentwicklungen David (1985) analysierte die Durchdringung einer ineffizienten28 Technologie am Markt gegenüber deren damaligen Mitbewerbern29 und bezeichnete seine Beobachtungen zunächst als ‚Pfadabhängigkeit’.

Daher wird auf eine empirische Fragestellung mit Bezug zum Hypothesentest verzichtet22. Eine Verwendung des Modells zur Aufstellung von Hypothesen für eine Identifikation pfadabhängiger Individuen, bei anschließender Anwendung von Lösungsansätzen, wäre eine weitere Richtung zur Formulierung einer empirischen Fragestellung. Dieser Ansatz, für den eine Reihe von Probanden mit individuellen Pfaden vorliegen müsste, wäre als Aktionsforschung 21 22 20 Andere Autoren der empirischen Literatur orientieren sich direkt an den Methoden und ordnen so die Frage den Methoden nach.

Diese Expertinnen und Experten können durch die theoretische Subforschungsfrage und die leitende Fragestellung als aktive Konstruktivisten und Konstruk23 22 Eine präzisere Auswahl der Ansätze erfolgt im empirischen Abschnitt der vorliegenden Arbeit (vgl. Kapitel V). tivistinnen eingegrenzt werden. Ob die Erhebung des Experten- und Expertinnenwissens mittels quantitativer Techniken oder qualitativer Techniken erfolgt24, soll im methodischen Teil genauer diskutiert werden. Als empirische Subforschungsfrage wird daher formuliert: F2: Wie beurteilen aktive Konstruktivisten und Konstruktivistinnen (als Experten und Expertinnen der Beratungsbranche mit konstruktivistischem Hintergrund) die Relevanz einzelner Faktoren und Relationen des Modells zur erfolgreichen Bearbeitung individueller Stabilität und welche Lösungsmethoden schlagen sie bezüglich des Lock-Ins durch Selbstverstärkung vor?

Download PDF sample

Rated 4.80 of 5 – based on 19 votes
Comments are closed.