Download Sozialleistungen: Strukturen und Selektivitäten: Zur by Adrienne Windhoff-Héritier PDF

Download Sozialleistungen: Strukturen und Selektivitäten: Zur by Adrienne Windhoff-Héritier PDF

By Adrienne Windhoff-Héritier

In jUngster Zeit werden die herk6mmlichen Leistungen des structures sozialer Sicherung immer h ufiger in Frage gestellt. Neue Formen von Sozialleistungen werden nicht nur diskutiert, sondern inzwischen auch praktisch erprobt. Dies verdeutlicht eine Vielzahl sozialer SelbsthilfemaSnahmen. Anst6Se liefert die fiskalische Knappheit, die zurn Uberdenken bestehender Leistungen zwingt, aber auch die Unzufriedenheit mit der Qualitat des Sozialleistungssystems, dessen eingeschliffener Ablauf haufig die eigentlichen BedUrfnisse der Zielgruppen verfehlt. Diese verfestigten Strukturen und eingefahrenen Verlaufs formen sind Gegenstand der vorliegenden Untersuchung. Sozial leistungen entstehen in einem bestimmten politischen Zusammen cling und werden entwickelt, urn gesellschaftliche Probleme zu zu l6sen, zum1ndest aber abzum1ldern. Durch ihre besondere shape und ihre eigenen Funktionsmechanismen engen sie zwangs l ufig das Spektrurn ihrer Klientel ein und formen die Nach frage. Gerade diese eingeschliffenen Mechanismen sind es, die zu Klagen Uber mangelnde Treffsicherheit sozialer Leistungen AnlaS bieten. Gelingt es, diese Zusammenh nge fUr bestimmte Sozialleistungen anhand konkreter Beispiele zu erhellen und empirisch nachzuweisen, werden den politischen Entscheidern Zusammenh nge zwischen Konstruktionsprinzipien von Sozial leistungen, Funktionsweisen und ihren Folgen fUr die jeweili gen Zielgruppen verdeutlicht.

Show description

Read or Download Sozialleistungen: Strukturen und Selektivitäten: Zur Implementation und Wirkungsweise unterschiedlicher Sozialleistungen in drei Städten PDF

Similar german_12 books

Bildtafeln für die genetische Beratung

Das Anschauungsmaterial "Bildtafeln f}r die genetische Beratung" entstand aus den reichhaltigen und langj{hrigen Erfahrungen des Autors auf diesem Gebiet. Es besteht aus Bildern und Zeichnungen }ber medizinisch-genetische Befund , biologische Vorg{nge sowie Informationen }ber die verschiedenen Untersuchungsm|glichkeiten.

Fibel der gastrointestinalen Leitsymptome

Die Fibel erklärt in schematischen Übersichten mit kurzen Erläuterungen knapp und verständlich die wichtigsten gastrointestinalen Leitsymptome. Der vielbeschäftigte Arzt erhält damit eine praxisbezogene, übersichtliche details über die notwendigen ersten diagnostischen und therapeutischen Maßnahmen.

Beurteilung von Analysenverfahren und -Ergebnissen

Einleitung Die analytische Chemie ist eine Kunst, sie zu beherrschen erfordert theoretische Kenntnisse, handwerkliches Können und persönliche Er­ fahrung. Ohne umfassende theoretische Kenntnisse geht der Überblick über die mannigfachen Möglichkeiten und über die Grenzen dieses Ge­ bietes verloren, ohne sauberes handwerkliches Können läßt sich keine noch so einfache examine einwandfrei durchführen, ohne langjährige persönliche Erfahrung ist keine Beurteilung eines analytischen difficulties und keine Bewertung von Analysenergebnissen möglich.

Additional info for Sozialleistungen: Strukturen und Selektivitäten: Zur Implementation und Wirkungsweise unterschiedlicher Sozialleistungen in drei Städten

Sample text

Heher zu veranschlagen ist als bei problemgruppenorientierten Dienstleistungen. Standardisierte E~programme mogen in ihrer Entstehungsphase zwar - je nach dem Grad der damit verbundenen Umverteilung - mehr oder weniger umstritten sein, sind jedoch in ihrer Struktur so verfestigt und "festgezurrt", daB sich in der Implementationsphase kaum Zielverschiebungsmoglichkeiten ergeben. Wesentlich fUr die politische Durchsetzungsfahigkeit der Programme ist auch der Grad ihrer Etabliertheit und Akzeptanz.

Intensivere Werbung kann erfolgen Uber Workshops in Betroffenenquartieren. 3. Die untersuchten Programme Die Policy-Theorie steckt noch in den Kinderschuhen: Eine anerkannte Theorie der Politikinhalte und Programmtypen, die einen 1) Vgl. Stephan Leibfried, Dunkelziffern und aktive Ausrichtung der Sozialverwaltung - Internationale Vergleiche und Importbedarfe - Eine Anmerkung zu der Arbeit von Jennifer Warlick, in: Helmut Hartmann, Norbert Landers, Stephan Leibfried, Jennifer L. Warlick, Dunkelziffern und Armut.

Typisch ftir die Dienstleistung ~ugendzentrum'ist nicht primar die. Zweier-Kommunikation von professionellem Berater und Klient und die Angewiesenheit des Klienten auf den Berater und umgekehrt, sondern die Interaktion Jugendlicher untereinander sowie der Jugendlichen mit dem Sozialarbeiter im Rahmen verschiedener Aktivit~ten. Auch spielen beim Jugendzentrum - in. Ann~herung die selbstandig zu nutzenden Infrastruktur-Einrichtungen - an R~um­ lichkeiten und Ausstattung eine wichtige Rolle bei der Frage, wie haufig und wie intensiv ein Jugendzentrum genutzt wird.

Download PDF sample

Rated 4.70 of 5 – based on 25 votes
Comments are closed.